Gebäudeeinmessung

Nach dem Vermessungs- und Katastergesetz ist der Eigentümer verpflichtet, die auf seinem Grundstück neu errichteten oder veränderten Gebäude auf seine Kosten einmessen zu lassen. Diese Verpflichtung begründet sich somit Kraft Gesetz. Für eine aktuelle Liegenschaftskarte ist deshalb die zeitnahe Einmessung des neuen oder geänderten Gebäudebestandes enorm wichtig. In NRW darf die Gebäudeeinmessung nur von den Öffentlich bestellten Vermessungsingenieuren oder dem Katasteramt durchgeführt werden.

Die für den Eigentümer entstehenden Kosten richten sich nach der Vermessungs- und Wertermittlungsgebührenordnung des Landes NRW und sind abhängig vom Wert des neuen Gebäudes. Können benachbarte Gebäude gleichzeitig eingemessen werden, ist ggfls. eine Gebührenermäßigung möglich. Sprechen sie uns an. Wir beraten sie gerne.



Hier finden Sie uns

Vermessungsbüro

Peters & Reisig

Vinckeweg 17

47119 Duisburg

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 203 450750

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.