Bauvermessung

Sie haben die Baugenehmigung erhalten und möchten jetzt mit dem Bau ihres Gebäudes anfangen. Hierzu benötigen sie vor Baubeginn eine Gebäudeabsteckung, die sich in der Regel in zwei Arbeitsschritte unterteilt.

Grobabsteckung

Bei der Grobabsteckung werden die äußeren Außenkanten des Gebäudes in die Örtlichkeit übertragen und entsprechend mit Holzpflöcken o.ä. gekennzeichnet. Jetzt kann die Baufirma entsprechend den Bodenaushub auf das tatsächlich benötigte Ausmaß vornehmen. Hierüber wird eine Kontrollbescheinigung angefertigt.

Feinabsteckung

Bei der Feinabsteckung werden die äußeren Außenkanten des Gebäudes bzw. die Hauptachsen des Baukörpers auf bauseits errichtete Schnurgerüste übertragen. In der Regel wird auch eine Höhenmarke angebracht. So ist die Baufirma nun in der Lage, das neu zu errichtende Gebäude exakt an der richtigen Stelle auf dem Grundstück zu bauen. Weiterhin ist auch garantiert, daß die einzuhaltenden Abstände zu den Nachbargrenzen und auch die Höhensituation, wie im Amtlichen Lageplan dargestellt und festgelegt, gewahrt sind.





Hier finden Sie uns

Vermessungsbüro

Peters & Reisig

Vinckeweg 17

47119 Duisburg

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 203 450750

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.